Bayernweite Verschärfung der Corona Regelungen

Ab sofort 2G plus!

Aufgrund der weiterhin stark steigenden Corona Fallzahlen hat das bayerische Kabinett am Dienstag, 23.11.2021, beschlossen, die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus bayernweit noch einmal zu verschärfen.  


Laut der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV), veröffentlicht gestern gegen 21:30 Uhr, gilt für Dein Training im Studio ab sofort folgendes:

Der Zugang zum Studio darf ab sofort und bis auf Weiteres (vorerst bis 15.12.2021) nur nach 2G plus Regelung erfolgen. Somit dürfen wir nur noch Geimpften und Genesenen mit einem zusätzlichen negativen Testnachweis Zutritt gewähren.

 

 

Welche Nachweise können wir akzeptieren?

Geimpft oder genesen

Als geimpft gelten Personen, die vollständig gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff geimpft sind, über einen Impfnachweis in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache oder in einem elektronischen Dokument verfügen und bei denen seit der abschließenden Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind. Als genesen gelten Personen, die über einen Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache oder in einem elektronischen Dokument verfügen, wenn die zugrundeliegende Testung mittels PCR-Verfahren erfolgt ist und mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegt. Sowohl genesene als auch geimpfte Personen dürfen keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 aufweisen. Bei ihnen darf zudem keine aktuelle Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen sein.

PCR-Tests | PoC-PCR-Test

Über das Ergebnis wird eine Bescheinigung erstellt, die vor Besuch des Fitness Centers vorzulegen ist; der PCR-Test darf höchstens 48 Stundenvor Beginn des Besuchs vorgenommen worden sein.


Antigen-Schnelltests zur professionellen Anwendung („Schnelltests“)

Diese müssen von medizinischen Fachkräften oder vergleichbaren, hierfür geschulten Personen vorgenommen werden. Dies ist grundsätzlich bei den lokalen Testzentren, den niedergelassenen Ärzten, den Apotheken und den vom Öffentlichen Gesundheitsdienst beauftragten Teststellen möglich. Über das Ergebnis wird eine Bescheinigung erstellt, die vor Besuch des Fitness Centers vorzulegen ist; der Schnelltest muss höchstens 24 Stunden vor Beginn des Besuchs vorgenommen worden sein.

Nachweise sind gemäß der Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmV) vom 08.05.2021 zu erbringen.

Antigentests zur Eigenanwendung durch Laien (Selbsttests)

Nachweis eines vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassenen, unter Aufsicht vorgenommenen Antigentests zur Eigenanwendung durch Laien (Selbsttests), der direkt vor Ort durchgeführt wurde. 
Mitgebrachte Selbsttests müssen demnach vor Ort unter Aufsicht durchgeführt werden. Bitte sei mindestens 15 Minuten vor Deinem gewünschten Trainingsbeginn im Center, um den entsprechenden Ablauf und die Beaufsichtigung durch uns gewährleisten zu können.