Qi Gong

Qi Gong stammt aus der traditionellen chinesischen Medizin und ist eine Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform, um Körper und Geist in Einklang zu bringen.

Qi Gong ist als Hilfe zur Selbsthilfe anzusehen, eine Methode zur Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Gesundheit aus eigener Kraft.

Zur Praxis gehören Atemübungen, Körper- und Bewegungsübungen, Konzentrationsübungen und Meditationsübungen. Diese sollen der Harmonisierung und Regulierung der Energien im Körper dienen. Achtsamkeit und Vorstellungskraft fördern die Körperwahrnehmung und innere Ruhe. Die Skelettmuskulatur wird mobilisiert, gedehnt und gekräftigt. Gleichgewicht und koordinative Fähigkeiten werden geschult. Qi Gong kann langfristige und tiefgreifende Haltungs- und Verhaltensveränderungen hervorrufen. Heute ist Qi Gong eine anerkannte Methode in Prävention und Therapie.

... Wer Qi Gong zu üben beginnt, geht auf eine Entdeckungsreise! Die Reise geht von jedem Ort aus, Du musst nur aufbrechen. Alles Übrige folgt wie der Schatten der Sonne ...
(Meister Li Jun Feng)

Lassen Sie uns gemeinsam beginnen.


Dieser Kurs ist von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert.

Der Vorteil für Sie: Ihre Krankenkasse bezuschusst die Teilnahme an diesem Kurs.